Reißzwecke Lychen

  

 

 

Kommunikation - Innovation - Begegnung

 

 

 

Reißzwecke

Ende des 19. Jahrhunderts soll in Lychen der Uhrmacher Johann Kirsten in der Fürstenberger Str. 124 (heute Nr. 13) gelebt und gearbeitet haben.

Auf dem Hof des Grundstücks - so heißt es - betrieb er eine Uhrmacherwerkstatt und erfand dort einen besonderen kleinen Nagel zum Zwecke des Heftens von Blättern auf eine Unterlage - Heftzwecke oder auch Pinne genannt.

1903 soll Kirsten die Idee der „Pinne“ an die Herren Lindstedt und Flassar verkauft haben. Arthur Lindstedt betrieb eine Metallkurzwaren-Fabrik in Lychen.

 

Im Brockhaus` Konversations=Lexikon vierzehnte vollständig neubearbeitete Auflage - neue revidierte Jubiläumsausgabe - 1903 – 13. Band findet sich folgender Eintrag:

Reißnägel, Reißwecken, Heftzwecken, Nägel mit kurzen Stiften und flachem Kopf, mit denen man Zeichenpapier auf dem Reißbrett befestigt.

In der Regel werden die Spitzen aus Stahl und die Köpfe aus Messing gefertigt.

Im Handel sind R. von 2 bis 20 mm Stiftlänge erhältlich, welche letztere auch als T e p p i c h n ä g e l Verwendung finden.

 


Beim Kaiserlichen Patentamt wurde am 8. Januar 1904 unter der Nummer 154957 - Klasse 70e. - eine Patentschrift für die Heftzwecke auf den Namen Otto Lindstedt in Lychen errichtet.

 

Woher kommt das „Reiß” an der Zwecke? „Reißen” geht zurück auf das althochdeutsche „rizan” und das angelsächsische „writan” (von letzterem stammt „write”). Auch wenn man nicht ganz sicher ist, so geht man doch von der Schreibtechnik der Runen und damit von der Bedeutung „schreiben” und „zeichnen” aus; dieses „Reißen” lebt weiter u. a. im Grundriss, dem Reißbrett, dem Anreißen und eben der Reißzwecke, die das Beschreibmaterial auf dem Reißbrett hält. (Quelle: Friedrich Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage, 2002.) – Zur Etymologie von „Zwecke” siehe „Zweck und Zentrum”. 

 

 

 

 

 

Schaustelle Reizzwecke

 

 

 

 

Events und Workshops in einem unkonventionellem Ambiente.

 

Vorderhaus Erdgeschoss 28 qm (rechts), 15 qm (links).

 

 

 

 

Wir sanieren und renovieren für Sie.

 

 

 

 

Eröffnung geplant zum 1. Mai 2021.

 

 

 

 

Ferienwohnung Reißzwecke mit Blick auf den Stadtsee und den Stadthafen.

 

 

 

 

 

Zwischenzeitlich erreichen Sie uns unter:

 

Funk: 0177.6587641

 

E-Mail: info@reisszwecke-lychen.de

 


Paarberatung - Familienberatung - Coaching - Supervision